Zahnlosigkeit

Zahnlosigkeit

Gehen alle Zähne im Ober- oder Unterkiefer verloren, haben wir es mit Zahnlosigkeit zu tun

Wenn nach dem Verlust der Zähne eine längere Weile nichts unternommen wird, wirkt sich dies negativ auf die Kieferanatomie aus und führt oftmals zu beachtlichem Knochen- und Zahnfleischschwund, was eine spätere Behandlung und Wiederherstellung der vollen Funktion und guten Aussehens dieser Zähne deutlich verlängert und kompliziert.

Vergessen Sie ständige Probleme mit Acrylprothesen, fehlende Anpassung, wiederkehrenden Schmerz und Probleme. Unsere Zahnklinik in Polen berät Sie bei der Wahl der passenden Prothese, damit Sie nach wie vor natürlich lächeln, sprechen und essen können! In unserem Angebot finden Sie eine Mehrzahl von Varianten von festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz. Wir finden gerne die passende Lösung für Sie, sowohl in finanzieller als auch ästhetischer Hinsicht.

Zahnprothese

Im Gegensatz zu traditionellen Acrylprothesen lässt sich dank Implantatprothesen das berüchtigte Fremdkörpergefühl in der Mundhöhle vermeiden, sie verursachen keine Entzündungen des Zahnfleisches unter der Prothese, wackeln nicht und gewährleisten schmerzfreies kauen beim Verzehr von Speisen und, was oft am Anfang unterschätzt wird, wird der Gaumen nicht mit einer Gaumenplatte abgedeckt.

Die festsitzende Prothese

Die festsitzenden Prothesen stellen die beste Wahl im Falle einer kompletten Zahnlosigkeit dar. Sie gewährleisten die besten ästhetischen Resultate, werden fest angebracht, um auf diese Weise wie der natürliche Zahn zu funktionieren. Sind entsprechende Voraussetzungen im Hinblick auf die Kieferknochenstruktur gegeben, lässt sich eine festsitzende Prothese bereits mit vier Implantaten befestigen. Eine solche Befestigung der Zahnprothese ermöglicht den problemfreien Genuss von Speisen, eliminiert gänzlich das bei nicht implantatgestützten Prothesen auftretende Fremdkörpergefühl in der Mundhöhle und bringt wieder ein unbeschwertes Lächeln auf ihr Gesicht.

Die herausnehmbare Prothese

Die herausnehmbare Implantatgestützte Prothese ist die häufigste Form der Behandlung von Zahnlosigkeit, vor allem wegen dem niedrigeren Preis im Vergleich zu einer festsitzenden Prothese. Es reicht die Anbringung von lediglich 2 Implantaten im Ober- und 4 weiteren im Unterkiefer, um für eine deutlich bessere Stabilität zu sorgen. Die Beweglichkeit von herausnehmbaren Prothesen, besonders im Unterkiefer stellt ein großes Problem dar und wird heutzutage sehr häufig von Patienten bemängelt. Die Implantate garantieren eine starke Stabilisierung für einen sicheren Biss. Zusätzlich dazu machen sie den Einsatz von Prothesenkleber überflüssig und können leicht herausgenommen und sauber gehalten werden.

Wenn Sie über eigene stabile Zähne verfügen, eröffnet sich die Möglichkeit der Anwendung von weiteren Behandlungsmethoden, zu denen wir Sie ebenfalls gerne im Einzelnen beraten.

Lösungen gibt es viele – die Entscheidung, welche Methode für Sie die geeignete ist, treffen Sie jedoch stets gemeinsam mit unserem Zahnarzt.

Erfahren Sie mehr über: