Zahnbrücke Polen – erste Lösung bei Zahnlücken

Die Zahnbrücke findet seit Jahren Verwendung als klassische Versorgung zum Schließen von einer oder mehreren Zahnlücken. Die Zahnbrücken, ähnlich wie der sonstige Zahnersatz werden bei uns vor Ort und ausschließlich aus Vollkeramik gefertigt, da die Verwendung von Vollkeramik die besten ästhetischen Ergebnisse erzielt.

Das sogenannte CAD/CAM-Verfahren und ein eigenes Dentallabor ermöglichen uns, Ihre Zahnbrücke in Polen innerhalb von wenigen Stunden selbst zu fertigen. Und was noch wichtig ist: die lästigen Abdrücke werden überflüssig! Jetzt werden digitale Abdrücke mithilfe des Scanners aufgenommen! Erfahren Sie hier alles zu Zahnersatz mit Zahnbrücken, wann sie eingesetzt werden, Varianten, Materialien und

Was ist eine Zahnbrücke?

Die klassische Zahnbrücke, abhängig von der Anzahl und Position der fehlenden Zähne kann einen, zwei oder gleich mehrere Zähne überbrücken. Die Brücke ist nichts anderes als drei oder mehr zusammenhängende Kronen, welche die fehlenden Zähne ersetzen.

Die Brücke besteht grundsätzlich aus dem Brückenzwischenglied zur Schließung der Lücke sowie den Ankerkronen. Der Brückenkörper „hängt“ in der Luft, während Ankerkronen die Verbindung zwischen der Versorgung und den Pfeilerzähnen sind. Die Zahnbrücke ist folglich an den vor und hinter einer Zahnlücke liegenden Zähnen (Pfeilerzähnen) gestützt.

Die Farbe und Gestalt der Zahnbrücke wird entsprechend der Zähne des Patienten ausgesucht, deshalb eignet sich diese Zahnersatzvariante sowohl für den ästhetischen als auch den Seitenzahnbereich. So können im Frontzahnbereich sogar bis zu vier Zähne mit einer Brücke ersetzt werden. Im Seitenzahnbereich hingegen kann eine Lücke von bis zu zwei nebeneinander liegenden Zähnen geschlossen werden.

Die Brücke ist die kostengünstigere Alternative für die Versorgung mit einem Implantat im Fall von Einzelzahnersatz und im Gegensatz zu einer Prothese ist die Brücke immer ein festsitzender Zahnersatz. Es ist jedoch zu bedenken, dass sich dank der Brücke Lücken nur bis zu einem gewissen Umfang schließen lassen. Falls die Lücke zu groß ist oder die Zähne nicht die nötige Stabilität aufweisen, empfiehlt sich die Einpflanzung eines Implantats.

Dank des prothetischen Wiederaufbaus, welchen die Zahnbrücke darstellt wird die ursprüngliche Form und die Funktionalität der behandelten Zähne wiederhergestellt. Das Schließen der Lücken stellt nicht nur die Kaufunktion wieder her, sondern führt auch zu einer deutlichen ästhetischen Korrektur! Dank der Brücken gewinnen Sie wieder ein perfektes Lächeln und zusammen mit ihm ein unbeschwertes Lebensgefühl zurück.

Warum lohnt es sich eine Zahnbrücke in Polen machen zu lassen?

Ihre Vorteile:

1. Verabschieden Sie sich von unangenehmen, herkömmlichen Abdrücken ! Wir nehmen einen digitalen Abdruck!

2. Um eine perfekte Ästhetik zu erlangen, sind die Zahnbrücken komplett metallfrei – Sie werden am Zahnfleisch keine dunklen Kronenränder mehr sehen!

3. Dank unseres eigenen Labors, welches eine unmittelbare Zusammenarbeit zwischen dem Arzt und dem Zahntechniker ermöglicht, wird die Farbe der Brücke individuell zu den Zähnen ausgesucht– Kein Unterschied zu Ihren natürlichen Zähnen zu erkennen!

3. Dank unseres eigenen Labors, welches eine unmittelbare Zusammenarbeit zwischen dem Arzt und dem Zahntechniker ermöglicht, wird die Farbe der Brücke individuell zu den Zähnen ausgesucht– Kein Unterschied zu Ihren natürlichen Zähnen zu erkennen!

4. Die gesamte Behandlung verläuft effizient und schnell – Es genügt nur eine Anreise!

5. Optimale Bioverträglichkeit durch Verwendung von reinem, hochwertigen Keramik und einem Zirkoniumfundament.

6. Hohe Qualität und lange Haltbarkeit der verwendeten Materialien

Implantat anstatt Brücke - unsere erste Empfehlung

Wenn es um die Schließung einer Zahnlücke geht, sind Zahnimplantate unsere erste Empfehlung. Implantate sind jedoch nicht immer geeignet für jeden. Vieles hängt von Ihren individuellen Knochenverhältnissen, bestehenden Krankheiten und dem Zustand der Nachbarzähne ab, welche im Falle einer Brücke abgeschliffen werden müssen. Unsere Ärzte werden gemeinsam mit Ihnen alle Vor- und Nachteile einer vollständigen diagrammatischen Untersuchung abwägen und vorstellen.

Falls Sie sich fragen, ob Implantate die beste Lösung für Sie sind, kontaktieren Sie uns bitte und vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

Wann sollten wir uns für ein Zahnimplantat und wann für eine Zahnbrücke entscheiden?

Die Frage, ob sich eine Lücke besser mithilfe einer Brücke oder eines Implantats schließen lässt ist eine Einzelfall- und persönliche Entscheidung. Während der Beratung stellen wir Ihnen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten sowie ihre Vor- und Nachteile vor.

Bei gesunden, gut erhaltenen Zähnen neben der Zahnlücke empfehlen wir unseren Patienten die Zahnimplantate. Denn für die Zahnbrücke müssten die zwei an die Lücke angrenzenden Zähne stark abgeschliffen werden. In diesem Fall ist das Implantat die eindeutig bessere Lösung, da man nicht zwei gesunde Zähne opfern muss.

Sie sind sich nicht sicher, ob die beste Lösung ein Implantat oder eine Brücke ist?

Wenn Sie über einen Zahnersatz in Form einer Brücke nachdenken oder andere Fragen haben, kontaktieren Sie uns doch einfach telefonisch oder per E-Mail und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Ablauf einer Versorgung mit einer Zahnbrücke:

1. Prüfung des Zustands der Pfeilerzähne und Abschleifen der Zähne

2. Virtueller Abdruck und Aufsetzen eines Provisoriums

3. Fräsen der Brücke und ihre Individualisierung in unserem Labor

4. Abgabe der Arbeit und Kontrolle.

Wie funktioniert die Brückenherstellung in unserem Labor?

Falls Sie sich über den genauen Behandlungsverlauf informieren möchten: er unterscheidet sich in praktisch nichts von der Funktionsweise einer Krone. Hier können Sie mehr erfahren.

Brücke auf Implantaten – Natürlich fest und schön wie die eigenen Zähne

Wenn mehrere Zähne nebeneinander fehlen, ist eine Brücke auf Implantaten die beste Wahl. Die Idee eines solchen Verfahrens setzt die Implantation von mindestens zwei Implantaten voraus, um mindestens 3 fehlende Zähnen zu ersetzen. Die Anzahl der Implantate wird immer an die Anzahl der fehlenden Zähne angepasst. Bei einer Brücke auf Implantaten übernehmen die Implantate die Funktion von natürlichen Zähnen, an denen die Brücke (anstatt der Pfeilerzähne) befestigt wird.

So lässt sich dauerhaft verhindern, dass die Knochensubstanz schwindet und die benachbarten Zähne gekippt werden. Wenn Sie sich für Implantate anstatt einer Alternative wie einer herausnehmbaren Prothese entscheiden, wählen Sie einen Zahnersatz, der wie die eigenen Zähne funktioniert, beim Sprechen und lächeln nicht herausfällt und keine Ansammlung von Essensrückständen zulässt. Die Implantate bieten einen unvergleichbar höheren Nutzungskomfort dank dem Verzicht auf Metallklammern, die als Fremdkörper oftmals Unbehagen und Schmerz verursachen, verbessern die Lebensqualität, sind genauso funktionell wie die eigene Zähne und unter ästhetischen Gesichtspunkten nicht von den eigenen Zähnen zu unterscheiden.

Zahnbrücken aus hauseigenem Labor & die verwendeten Materialien

Erleben Sie, was modernes Zahndesign erreichen kann – dank der Einführung voller Digitalisierung der Klinik, dem Einsatz der CEREC-Technologie und des CAD-CAM-Verfahrens können wir unseren Patienten hochwertigen Zahnersatz anbieten, der vor Ort individuell für Sie gefertigt wird und vollkommen unsichtbar ist sowie mit den übrigen Zähnen in der Zahnreihe von der Farbgebung her exzellent harmonisiert.

Die Brücken werden bei uns ausschließlich aus Keramik gefertigt, weil gerade Keramik die besten ästhetischen Effekte erzielt, unter Beibehaltung ihrer Langlebigkeit. Durch die Verwendung von Zirkonium bei unseren Zahnbrücken können wir vollständig auf Metall verzichten, auch im Seitenbereich, denn sogar die Gerüste sind bei uns zu 100% aus Vollkeramik (Zirkon) gemacht. Zahnbrücken in Polen sind demzufolge stabil, bioverträglich und verursachen weder dunkle Verfärbungen am Zahnfleisch, noch einen „Metallgeschmack” im Mund wie im Falle von Metallkeramik.

Was kosten Zahnbrücken in Polen

Die Kosten für Zahnbrücken in Polen oder im Ausland unterscheiden sich deutlich und hängen vom verwendeten Material, den Fertigungsmethoden, dem Zustand der Pfeilerzähne und der Länge der Brücke ab. Die Länge der Brücke ist wiederum von der Anzahl der zu ersetzenden Zähne abhängig.

Welche Kosten der Zahnbrücke in Polen werden von der Krankenkasse übernommen? Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten die Kosten für die Herstellung einer Zahnbrücke im Ausland in gleicher Höhe. Der zu erstattende Betrag richtet sich nach dem regelmäßig und vollständig geführten Bonusheft und der Art des Zahnersatzes. Der Festzuschuss gleicht in der Regel 1/3 der Durchschnittskosten und richtet sich danach, ob die Zahnbrücke im sichtbaren Bereich oder im nicht sichtbaren Seitenzahnbereich vorgesehen ist.

Kosten für die Zahnbrücke:  Meistens beträgt der Eigenanteil für eine Vollkeramikbrücke auf Zirkoniumbasis ab 615,-EUR.

Wir beraten Sie gerne noch ausführlicher über die neue Möglichkeiten der Herstellung Ihres Zahnersatzes.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme der Speicherung meiner Daten zur Kontaktaufnahme zu.

Rufen Sie uns an unter + 49 30 2099 30 620 oder vereinbaren Sie online einen Termin!