Röntgenbilder – warum und wann werden sie gemacht?

Röntgenaufnahmen sind eine beliebte und sehr effektive Diagnostikmethode, die am häufigsten in der Zahnarztpraxis eingesetzt wird. Bei manchen Patienten löst das Röntgen unnötige negative Emotionen aus, da die Strahlendosis beim zahnärztlichen Röntgen ist sehr gering und für die Menschen sicher. Bei einer 3D-Tomographie beträgt die Strahlendosis beispielsweise 4-20 µSv, während 1 µSv ist eine erhaltene Dosis, wenn man … 10 Bananen isst.

Wann werden die Röntgenaufnahmen angefertigt und was wird untersucht/diagnostiziert?

  1. Es wird nach Problemen gesucht, die für das Auge unsichtbar sind, wie z. B. parodontale Entzündungen, Abszesse oder Pulpanekrosen.
  2. Karies unter Füllungen.
  3. Bewertung der Tiefe der Karies.
  4. Ermittlung einer möglichen Knochenatrophie und des Knochenzustands vor der Implantatoperation.
  5. Untersuchung des zu behandelnden Bereichs.
  6. Prüfung der Ausrichtung der zu entfernenden Zähne
  7. Beurteilung der Korrektheit von Füllungen und prothetischen Versorgungen sowie der Wurzelkanalfüllung nach einer endodontischen Behandlung.
  8. Beurteilung des Zustands der Kiefergelenke.

Eine Kontraindikation für Röntgenaufnahmen ist Schwangerschaft, bei akuten Beschwerden sind jedoch Röntgenaufnahmen einzelner Zähne erlaubt.

Comments are closed.

Liebe Patientinnen und Patienten,
Vom 15.09 bis einschließlich 04.10.2022 haben wir, wie alle Jahre wieder, Betriebsurlaub.

Unsere Hotline ist in dieser Zeit leider nicht für Sie erreichbar und bitten um Ihr Verständnis.

Natürlich können Sie uns jederzeit Ihr Anliegen per E-Mail mitteilen

KONTAKT

Ab dem 05.10.2022 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Ihre Zahnklinik in Polen Team
We respect your privacy. Your information is safe and will never be shared.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×
WordPress Popup