Falscher Alarm – Krankheiten, die sich scheinbar als Zahnschmerzen manifestieren

Manchmal stellen sich Patienten mit starken Schmerzen vor, die auf eine Zahnentzündung hindeuten, aber weder die klinische noch die röntgenologische Untersuchung bestätigt diese Diagnose. Welche Krankheiten können Symptome hervorrufen, die mit den Zähnen zusammenhängen und nicht von ihnen ausgehen?

Kiefergelenkserkrankung

Der Schmerz ist meist chronisch, stumpf, diffus und schwer lokalisierbar. Es tritt in Stresssituationen und bei Druck auf die betroffenen Muskeln und Gelenke auf, aber die Zähne reagieren normal auf Reize.

Sinusitis

Die Schmerzen treten häufig beim Bücken oder Treppenherabsteigen auf. Dies wird meist durch eine einseitige Sinusitis verursacht. Die Zähne des betroffenen Bereichs reagieren dann stärker auf Kältereize.

Gürtelrose (Herpes zoster)

Oft in den ersten Tagen nach der Infektion mit dem Virus und noch vor dem Auftreten von Bläschen, fühlt der Patient einen sehr starken Schmerz, die Zahnschmerzen nachahmend.

Angina pectoris

Dies ist eine Form der ischämischen Herzkrankheit. Die Schmerzen treten bei körperlicher Anstrengung, in Stresssituationen oder nach einer reichlichen Mahlzeit auf. Sie können in den linken Arm, die Schulter oder den Rücken ausstrahlen. Oft äußern sie sich jedoch als starker Schmerz im Unterkiefer - der Patient kann nicht auf eine bestimmte Schmerzstelle zeigen und hat den Eindruck, dass die gesamte Gesichtshälfte schmerzt.

Share:

Comments are closed.